Cricut Maker oder Silhouette Cameo 4?

Da vielen die Entscheidung zwischen diesen beiden Geräten schwer fällt, habe ich sie für euch verglichen und hoffe das ich euch damit bei eurer Kaufentscheidung helfen kann. Ich habe zwar den Cameo 4 Pro aber dieser ist ja, außer von der Schnittbreite, identisch mit dem Cameo 4. Ich werde diesen Beitrag auch noch mit verschiedenen Beispielen ergänzen damit man auch die Schnittqualität von beiden Geräten sieht.

Design & Verarbeitung

Silhouette Cameo 4

Den Cameo 4 gibt es in 3 verschiedenen Farben, in weiß, rosa und schwarz. Bei der Verarbeitung liegt der Cameo eindeutig hinter dem Cricut. Beim Cameo 4 wurden hauptsächlich Kunststoffteile verbaut.

Der Cameo 4 hat eine sehr schlanke Optik und durch den versenkbaren Deckel ist man in der Höhe nicht so sehr eingeschränkt. Somit kannst du ihn auch beim schneiden eventuell in einem Regal oder auf einem Rollwagen unter dem Schreibtisch stehen lassen. Achte nur darauf das nach hinten genügend Platz ist beim schneiden.
Er ist mit einem hintergrundbeleuchtetem Touchpanel ausgestattet was mir persönlich optisch sehr gut gefällt.
Auch bei dem Messerhalter sieht man das hier die Qualität nicht so hochwertig ist wie bei dem Maker. Denn auch hier ist alles aus Kunststoff.

Cricut Maker

Den Maker gibt es bei uns in 2 Farben, in Champagne und Rosé. Die Cricut Geräte sind extrem Hochwertig verarbeitet um Optisch wirklich sehr edel. Das Gerät ist deswegen auch dementsprechend schwerer und der Preis natürlich auch etwas höher ist.

Der Cricut Maker braucht dagegen in der Höhe etwas mehr Platz. Ein tolles Feature ist hier aber, das der Deckel und die Ablage automatisch öffnen. Du musst den Deckel nur kurz nach oben drucken.
Er hat eine sehr elegante schimmernde Oberfläche.
Hier sieht man das der Messerhalter aus massiven Metall ist.

Besonderheiten

Silhouette Cameo 4

Der Cameo hat leider nur ein Fach links oben wo du ein Messer reinlegen kannst. Dafür hat er einen eingebauten Rollenhalter der natürlich sehr praktisch ist wenn man längere Materialien schneiden möchte wie zb. Wandtattoos oder Schriftzüge für das Auto.
Hinten hat der Cameo 4 noch einen Querabschneider verbaut. Dieser ermöglicht dir nach dem Plotten dein Material sauber und gerade abzuschneiden.

Cricut Maker

Der Maker punktet dabei mit viel Platz für Zubehör. Links oben sieht man 2 Ablagen für zb. Stifte im hinteren Bereich und im vorderen Bereich kannst Messer ablegen. Hier ist der Boden mit Schaumstoff ausgelegt damit du deine Messer nicht beschädigst. In dem Ablagefach vorne, was auch für die Auflage deines Materials beim schneiden dient, kannst du noch sehr viel Zubehör wie zb. Entgitterwerkzeug reinlegen. Und es gibt links ein Fach mit einem Magnetbalken damit du die Ersatzmesser reinlegen kannst damit sie nicht herum fallen.
Ein ganz tolles Feature ist hier auch das du eine eigene Halterung für das Tablet oder Handy hast, da du den Maker ja auch über eine App verwenden kannst. Und du kannst dein Tablet oder Handy auch über den Maker laden.

Schneidebereich

Silhouette Cameo 4

Ein großer Vorteil den die Silhouette Geräte haben ist, das du gewisse Materialien ohne Schneidematte schneiden kannst. Du kannst also problemlos Projekte bis 3m umsetzten. Und du kannst beim Cameo 4 Materialien bis zu einer Dicke von 3mm schneiden.

Was jedoch viele Benutzer stört ist die Lautstärke beim schneiden. Er ist wirklich sehr laut.

Cricut Maker

Der Maker ist hier begrenzt in der Länge. Du kannst leider nur mit Schneidematte schneiden und hier ist die größere Matte 60cm lang. Beim Maker kannst du Materialien bis 2,4mm schneiden.

Die Lautstärke beim schneiden ist bei dem Maker um einiges leiser als bei den Silhouette Geräten.

Werkzeuge

Silhouette Cameo 4

Es gibt momentan speziell für ihn ein

Mit den Adaptern die im Lieferumfang enthalten sind kannst du auch Werkzeuge von älteren Modellen verwenden.

Ein Vorteil den der Cameo gegenüber dem Maker hat ist, das er flexibler bei Fremdwerkzeugen ist. Zb. kannst du hier mit einem Universal Stiftehalter all deine Lieblingsstifte verwenden.

Das Rollmesser und das Kraftmesser vom Cameo 4 benötigen im Gegensatz zu dem System vom Maker kleine Schnitte außerhalb deines Projektes um die Klinge zu justieren.

ein Beispiel wie der Schnitt mit dem Kraftmesser aussehen würde.

Cricut Maker

Für den Maker gibt es eine große Auswahl an Werkzeugen. Auch bei den Werkzeugen kennt man ganz deutlich die hohe Qualität. Es gibt das

Ein weiterer Vorteil bei diesen Messern ist, das du nicht immer das ganze Messer tauschen musst sondern nur die Messerspitzen nachkaufen kannst.

Zusätzlich gibt es noch sogenannte Quick Swap Werkzeuge. Hier gibt es

Der Cricut Maker verwendet ein patentiertes Zahnradsystem das mit den Originalwerkzeugen sowie mit den neuen Rotationsklingen, Messerklingen und Scoring Wheels funktioniert. Mit diesem System kann er die Klinge auch anheben und drehen. Dadurch wird die Richtung der Klinge und der Schneidedruck gesteuert und dem Material angepasst. Durch dieses System finde ich kann der Maker Stoffe und dickere Materialien genauer und präziser schneiden als der Cameo 4.

Genauere Beschreibungen von den Werkzeugen findest du direkt bei den Produkten.

Print & Cut

Print & Cut ist mit beiden Geräten möglich, wobei es bei dem Cricut Maker momentan nur über die Desktop Version möglich ist.

Bedienung

Silhouette Cameo 4

Du kannst den Plotter über Bluetooth oder mit Kabel verbinden. Die Software Silhouette Studio ist nur über den PC zu bedienen. Und was ich persönlich toll finde ist, das du keine Internetverbindung beim arbeiten benötigst. Es gibt bereits eine Beta Version von der Silhouette GO App. Diese App ist aber nur begleitend zur Desktop Version gedacht.

Cricut Maker

Der Maker funktioniert ebenfalls mit Bluetooth und mit Kabel. Das Design Space funktioniert online, du kannst aber auch Projekte speichern um sie dann offline schneiden zu können. Diese Software gibt es als Desktop Version und als App für Apple und Android.

Software

Silhouette Cameo 4

Die Silhouette Studio Software ist die stärkste und leistungsfähigste Design-Software für Hobbyplotter auf dem Markt. Sie ist sehr einfach zu bedienen und in der Basisversion kostenlos. Es gibt dann verschiedene Upgrades die du kaufen kannst um noch mehr Funktionen zu bekommen. Hier kann ich dir auf Jedenfall empfehlen zumindest die Designer Edition zu kaufen um SVG Dateien bearbeiten zu können. Es bietet dir unzählige Möglichkeiten um deine Projekte zu gestalten. Sie bietet Funktionen, die normalerweise nur in High-End Design-Softwares zu finden sind. Also wenn du gerne deine eigenen Designs erstellen möchtest kann ich dir die Software sehr empfehlen, damit sind dir fast keine Grenzen gesetzt.

Cricut Maker

Die Software Design Space ist kostenlos, einfach zu bedienen und von den Funktionen sehr überschaubar. Du kannst Sie online und offline benutzen. Was du auch beachten solltest ist, das du den vollen Umfang von dem Programm nur bei der Desktop Version hast. Bei dieser Software ist zwar noch sehr viel potenzial nach oben aber sie funktioniert sehr gut. Es sind einfach sehr viele gängige und hilfreiche Funktionen, die es im Silhouette Studio gibt, nicht vorhanden. Also wenn du selber Projekte erstellen möchtest wirst du mit diesem Programm schnell an deine Grenzen kommen. Aber man kann ja in anderen Programmen designen und es dann im Design Space hochladen. Du musst nur darauf achten das du eine Datei erstellst die das Programm auch lesen kann. Leider sind auch einige Dateien die du von Anbietern kaufen kannst noch nicht für die Cricut Maschinen ausgelegt. Hier kann man sich natürlich auch abhelfen, aber als Anfänger ist das oftmals auch schwierig.

Du kannst dir von beiden Geräten vorab schon die Software laden um sie dir schon mal anzusehen.

Lieferumfang

Silhouette Cameo 4

  • Automatikmesser (Autoblade 2)
  • Standard klebende Schneidematte

Cricut Maker

Beim Maker ist bereits etwas mehr an Zubehör dabei.

  • Premium Fine Point Blade
  • Rotary Blade
  • leichtklebende Schneidematte
  • FabricGrip Matte (Stoffmatte)
  • 1 Stift mit feiner Spitze in schwarz

Zum Start kann ich dir noch folgendes empfehlen.

Wenn du mit Vinyl oder Flexfolien arbeiten möchtest empfehle ich dir:

Silhouette Cameo 4

  • Flexfolien
  • Vinylfolien + Übertragungsfolien, diese benötigst du zum Übertragen deiner Projekte
  • Entgitterwerkzeug
  • Skalpell falls mal an gewissen Stellen nicht ganz durchgeschnitten ist.
  • Rakel

Cricut Maker

  • Flexfolien
  • Vinylfolien + Übertragungsfolien, diese benötigst du zum Übertragen deiner Projekte
  • Entgitterwerkzeug
  • Skalpell falls mal an gewissen Stellen nicht ganz durchgeschnitten ist.
  • Rakel
  • Die grüne StandardGrip Schneidematte

Wenn du Papier schneiden möchtest benötigst du noch:

Silhouette Cameo 4

  • Ein zweites Automatik Messer da man für Papier ein eigenes verwenden sollte. Beim schneiden mit Papier nützt es sich mehr ab.
  • Eine leichtklebende Schneidematte
  • Schaber damit du das Papier leichter von der Matte bekommst und um die Papierreste zu entfernen.
  • Stifte zum schreiben oder zeichnen.
  • Stiftehalter

Cricut Maker

  • Ein zweites Fine Point Blade
  • Schaber damit du das Papier leichter von der Matte bekommst und um die Papierreste zu entfernen.
  • Stifte zum schreiben oder zeichnen.
  • Wenn du auch falzen möchtest kann ich dir auf jeden Fall gleich das Scoring Wheel empfehlen. Am besten gleich das CombiPack.

Wenn du Stoff schneiden möchtest empfehle ich dir noch zusätzlich zu dem Werkzeug im Lieferumfang:

Silhouette Cameo 4

  • das Rotary Blade
  • eine stark klebende Matte
  • einen Gummiroller damit der Stoff richtig fest und glatt auf der Matte befestigt werden kann.

Cricut Maker

  • einen Gummiroller damit der Stoff richtig fest und glatt auf der Matte befestigt werden kann.

Wenn du dickeres und festeres Material schneiden möchtest empfehle ich dir noch zusätzlich zu dem Werkzeug im Lieferumfang:

Silhouette Cameo 4

  • stark klebende Schneidematte
  • Kraftmesser

Cricut Maker

  • StrongGrip Schneidematte
  • Knifeblade

Mein Fazit

Silhouette Cameo 4

Der Cameo punktet vor allem mit der Software, die ist wirklich sehr gut und umfangreich. Und das man Materialien auch ohne Matte schneiden kann, damit ist man in der Länge von den Projekten nicht so sehr eingeschränkt. Natürlich ist bei großen Projekten dafür auch der Rollenhalter und der Querabschneider auch von großem Vorteil. Da es momentan noch mehr Nutzer von Silhouette Geräten gibt ist hier auch die social Media Community noch etwas größer. Hier bekommst du viele Tipps und Hilfestellungen und es gibt momentan auch noch viel mehr deutsche Videos.

Cricut Maker

Der Maker liegt klar im Vorteil was die Verarbeitung und den gut durchdachten Aufbau der Maschine betrifft. Super ist hier auch das du den Maker über den PC und über mobile Geräte steuern kannst. Durch die vielen verschiedenen Werkzeuge die es für den Maker gibt, kannst du auch fast jedes erdenkliche Projekt damit umsetzten. Das war für mich der Hauptgrund warum ich zusätzlich noch einen Maker wollte. Die Community von Cricut Nutzern wächst hier aber auch sehr schnell und es kommen auch immer mehr Videos in deutsch.

Ich persönlich kann auf jeden Fall beide Geräte sehr empfehlen, da jedes dieser Geräte seine Vor- und Nachteile hat. Ich verwende beide sehr gerne. Aber es kommt natürlich darauf an was du mit einem Plotter machen möchtest und wofür du ihn benötigst.

Silhouette Cameo 4

Silhouette Cameo 4

Mit mehr Geschwindigkeit und Leistung als jedes andere Vorgängermodell setzt der Hersteller Silhouette mit der neuen innovativen Cameo 4 hohe Maßstäbe. Der ...

ab 252,41 €
Cricut Maker

Cricut Maker

Der Cricut Maker ist das Flaggschiff von Cricut. Es gibt ihn in den Farben Rosé und Champagne. Dieser Plotter lässt absolut keine ...

ab 428,99 €

Jetzt sind wir am Ende von meinem Vergleich und ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheidung helfen und wünsche dir gleich einmal viel Freude mit deinem neuen Plotter.

Liebe Grüße

Tanja