Produktvergleiche

Cricut Plotter im Vergleich!

Welcher Plotter passt zu dir und was sind die Unterschiede?

Du möchtest gerne mit dem Plotten beginnen, bist dir aber noch nicht sicher ob es ein Cricut Gerät bzw. welcher Plotter es von Cricut werden soll?

Ich möchte dir bei deiner Entscheidung helfen indem ich hier die wichtigsten Eigenschaften und Unterschiede der Cricut Plotter aufzeige.

Cricut hat momentan 5 Modelle auf dem Markt: den JOY, den Explore Air2, den MAKER und neu gibt es den MAKER3 und den Explore3.

Jedes dieser Modelle kann ich dir bereits für den Start empfehlen, da sie alle mit dem selben kostenlosen Programm, dem Cricut Design Space, arbeiten. Das Programm begleitet dich perfekt bei den ersten Schritten. Das Design Space gibt es als Desktop Version oder als App für Apple und Android. In dieses Programm musst du dich sowieso einarbeiten, deshalb empfehle ich dir erstmal zu überlegen was du alles mit deinem Plotter machen möchtest und dies als Basis für deine Entscheidung nimmst. Sieh dir dazu meine Kaufberatung an.

Eine Wichtige Info zu dem Design Space gibt es noch: Es stehen nicht alle Funktionen für jedes Betriebssystem zur Verfügung.

Jetzt kommen wir zu den einzelnen Geräten.

Cricut JOY

Das kleine platzsparende Kraftpaket.

Der Cricut Joy wird mit einem Messer, einer grünen Standard-Schneidematte, einem Stift und Übungsmaterial geliefert.

Materialien die du schneiden kannst

Mit dem Joy kannst du alle gängigen Grundmaterialien schneiden. Laut Cricut sind es über 50 verschiedene Materialien. Darunter sind hauptsächlich verschiedene Folien und Papiere, du kannst aber auch hauchdünnes Kunstleder oder SnapPap damit schneiden.

Verfügbare Werkzeuge

Du kannst 3 verschiedene Werkzeuge für den Joy verwenden. Das Messer, Stifte und das Foil Transfer Werkzeug. Stifte gibt es von Cricut in verschiedenen Farben und Stärken. Mit dem Foil Transfer Werkzeug kannst du zb. deinen Karten einen schönen schimmernden Glanz verleihen.

Besonderheiten

Es gibt für den Joy sogenannte Smart Materials, diese kannst du ohne Schneidematte schneiden. Der Vorteil dabei ist das du zusammenhängende Motive bis zu einer Länge von 1,2m und wiederholte Schnitte bis 6m schneiden kannst. Eine weitere Besonderheit ist die Kartenmatte, die gibt es nur für den Joy. Mit dieser Matte und den vorgefalteten Karten kannst du in Minutenschnelle tolle individuelle Karten gestalten. Im Design Space gibt dazu eine große Auswahl an Designs.

Die wichtigsten Technischen Daten

Er verfügt über einen Werkzeughalter. Die maximale Schneidebreite beträgt hier 10,8cm x 30cm mit Schneidematte und bis zu 6m ohne Schneidematte. Verbinden kannst du den Joy nur über Bluetooth mit deinem PC, Handy oder Tablet.

Für wen ist der Joy geeignet

  • Für alle die ein kostengünstiges Einsteigergerät möchten.
  • Wenn du den Plotter schnell und einfach auch mal mitnehmen möchtest. Auf Plottertreffen, zur besten Freundin oder einfach nur in den Garten. Dazu gibt es auch eine praktische Tasche.
  • Wenn du schnell und einfach personalisierte Karten erstellen willst.
  • Wenn du hauptsächlich kleine Projekte umsetzen möchtest. Zb. selbst gestaltete Etiketten für Vorratsdosen oder Marmeladegläser, Geschenkanhänger, kleine Motive für Babykleidung usw. Es sind aber auch größere Motive möglich, hier muss man halt kreativ in der Positionierung des Motives sein.
  • Wenn du wenig Platz für einen Plotter hast und du ihn immer wegräumen musst.
  • Auch als Zweitgerät sehr empfehlenswert um „schnell“ mal etwas zu machen.
Cricut Joy

Cricut Joy

Die kleinste intelligenteste Schneidemaschine auf dem Markt nutzt die Technology der größeren Schneideplotter von Cricut. Mit einer Größe von 12,7 x 20,32 ...

ab 138,57 €

Cricut Explore Air 2

Der Klassiker

Der Cricut Explore Air2 wir mit einem Fine-Point-Messer, einem Stift, einer leicht klebenden Schneidematte und Übungsmaterial geliefert.

Materialien die du schneiden kannst

Mit den Explore Modellen kannst du laut Cricut über 100 verschiedene Materialien schneiden. Darunter sind wieder hauptsächlich Folie und Papier aber auch Spezialmaterialien wie Glitzerpapier, Moosgummi oder verstärkte Stoffe.

Verfügbare Werkzeuge

Für die Explore Modelle stehen euch 6 Werkzeuge zur Verfügung. Die Feinschnittklinge, für alle Standard Materialien wie Folie oder Papier. Die Stoffklinge, zum schneiden von verstärkten Stoffen. Die Tiefschnittklinge, für Spezialmaterial wie zb. Moosgummi oder Kraftkarton. Dann gibt es, wie für die Joy auch, ein Foil Transfer Werkzeug. Damit kannst du tolle Metalliceffekte zb. auf Papier erzeugen. Natürlich kannst du auch Stifte zum schreiben und zeichnen einsetzten. Und dann gibt es noch einen Falzstift, damit du Falzlinien für Karten oder 3D Projekte machen kannst.

Besonderheiten

Er bietet mehrere Fächer um Werkzeuge zu verstauen. Mit dem Schnellmodus kannst du Materialien wie Vinyl 2x schneller schneiden. Das Material kannst du hier direkt am Gerät über ein Drehrad einstellen, aber natürlich auch über das Design Space. Du hast auch die Möglichkeit von „Print then Cut“. Damit kannst du dein Motiv auf weißem Papier drucken und dann schneiden lassen. Perfekt um zb. Sticker oder Klebeetiketten zu erstellen.

Die wichtigsten Technischen Daten

Er verfügt über 2 Werkzeughalter, das heißt du kannst schneiden und zeichnen gleichzeitig. Du hast hier eine Schneidebreite von 29,2 cm x 59,7 cm und kannst bis zu 2mm dicke Materialien schneiden. Durch den Schneidedruck von 400g kannst du auch Spezialmaterialien mit höchster Präzision schneiden. Verbinden kannst du ihn über Bluetooth oder per USB.

Für wen ist der Explore Air 2 geeignet

  • Für alle die hauptsächlich mit Papier und Folie arbeiten möchten. Um größere Motive zu plotten, damit auch Kinder- und Erwachsenen Kleidung problemlos veredelt werden kann. Für größere Papierprojekte wie Schachteln oder andere 3D Objekte.
  • Wenn du hier und da mal einfache Projekte aus dünnem Stoff schneiden willst.
  • Wenn du zb. auch versteiften Filz, Magnetfolie oder Moosgummi schneiden möchtest. Also Projekte mit festerem Material.
  • Wenn du eine hochwertige Maschine möchtest die dir keine Wünsche im Bezug auf Papier und Folie mehr offen lässt. Und welche du trotzdem noch zu einem angemessenem Preis bekommst.
Cricut Explore Air 2

Cricut Explore Air 2

Der Cricut Explore Air 2 ist der ideale Begleiter wenn du hauptsächlich Ideen und Projekte mit Papier, Vinyl oder Heißtransferfolien umsetzen möchtest. ...

ab 199,99 €

Cricut Explore 3

Der Smarte Klassiker

Bei dem Explore 3 ist im Lieferumfang nur das das Fine-Point Blade und Übungsmaterial dabei.

Der Explore 3 ist das Nachfolgemodell von dem Explore Air 2. Die Materialien die du schneiden kannst und die Werkzeuge die zu verwenden sind, sind genau die gleichen wie bei dem Explore Air 2. Er hat aber zusätzlich noch ein paar neue Funktionen und eine neues Design bekommen. Das Drehrad mit den Materialeinstellungen musste dem neuem Design weichen.

Besonderheiten

Du kannst jetzt mit dem Explore3 ebenfalls wie mit dem Joy Smart Materials schneiden. Das heißt du kannst diese Materialien ohne Schneidematte schneiden und bist somit in der Länge fast nicht mehr begrenzt. Und er schneidet sie doppelt so schnell wie der Explore Air 2. Damit du die Rollenware besser verarbeiten kannst, gibt es jetzt für den Explore3 einen Rollenhalter. Er bietet mehrere Ablagefächer inkl. einer Magnetleiste für deine Ersatzmesser. Durch den verbesserten Sensor für „Print then Cut“ kannst du jetzt auch auf färbigem Papier drucken und dann schneiden lassen. Dank des neuen Designs hat er jetzt auch eine Leiste zum Abstellen von deinem Tablet oder deinem Handy. Und du kannst auch dein Handy oder Tablet über den Plotter laden.

Die wichtigsten Technischen Daten

Er verfügt natürlich auch über 2 Werkzeughalter. Du hast hier eine Schneidebreite von 29,2 cm x 59,7 cm mit Schneidematte und kannst bis zu 2mm dicke Materialien schneiden. Auch der Explore 3 hat einen Schneidedruck von 400g. Smart Materials kannst du bis zu einer Länge 3,6m ohne Schneidematte schneiden. Verbinden kannst du ihn über Bluetooth oder per USB.

Für wen ist der Explore3 geeignet

  • Für alle Kreativen die sich auch für den Explore Air 2 entschieden hätten.
  • Die auch gerne mal Projekte in Überlänge plotten möchten, wie zb. Wandtattoos.
  • Für alle die gerne Geräte mit der neuesten Technik haben wollen, wie den verbesserten Sensor.
  • Falls du viel mit Handy oder Tablet arbeitest, ist die Halterung natürlich auch ein Pluspunkt.
Cricut Explore 3

Cricut Explore 3

Der Cricut Explore 3 ist der ideale Begleiter für deine Ideen und Projekte mit Papier, Vinyl oder Heißtransferfolien. Bei dieser Maschine sind ...

ab 272,99 €

Cricut Maker

Der Alleskönner

Der Cricut Maker wird mit dem Fine-Point Blade, dem Rotary Blade, einer leicht klebenden Matte, der Stoffmatte und Übungsmaterial geliefert.

Materialien die du schneiden kannst

Mit dem Maker kannst du alles schneiden was du mit dem Explore Air 2 auch kannst und noch vieles mehr. Bei einer Auswahl an über 300 Materialen sind deiner Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Du kannst von ganz dünnen Papieren über Stoffe bis hin zu dickeren Materialien wie Balsaholz schneiden. Und du kannst vor allem nicht nur schneiden, sondern auch gravieren und prägen.

Verfügbare Werkzeuge

Der Maker hat mit 13 Werkzeugen die größte Auswahl. Er arbeitet mit den gleichen Standard-Werkzeugen wie der Explore. Also mit der Feinschnittklinge, der Stoffklinge, dem Tiefschnittmesser, dem Falzstift und dem Foil Transfer Werkzeug. Natürlich kannst du auch Stifte zum schreiben und zeichnen einsetzen. Zusätzlich gibt es dann noch das Rollmesser zum schneiden von unverstärkten Stoffen. Das Knife Blade zum schneiden von festeren Materialien wie Balsaholz. Und dann gibt es noch die sogenannten „QuickSwap“ Werkzeuge, diese Aufsätze gibt es zum gravieren, prägen, falzen, perforieren und als Wellenschnittklinge. Die Werkzeuge die speziell nur für den Maker sind erkennst du oben an dem goldenen Zahnrad.

Besonderheiten

Er bietet mehrere Ablagefächer inkl. einer Magnetleiste für deine Ersatzmesser. Er hat eine Leiste zum abstellen von dem Tablet oder dem Handy, welche du auch gleichzeitig über den Plotter laden kannst. Du hast auch die Möglichkeit von „Print then Cut“. Damit kannst du dein Motiv auf weißem Papier drucken und dann schneiden lassen. Perfekt um zb. Sticker oder Klebeetiketten zu erstellen. Mit dem Schnellmodus kannst du Materialien wie Vinyl 2x schneller schneiden.

Die wichtigsten Technischen Daten

Er hat 2 Werkzeughalter. Die Schneidebreite ist gleich wie bei dem Explore. Du hast also einen maximalen Schneidebereich von 29,2×59,7cm. Er kann bis zu 2,4mm dicke Materialen verarbeiten und hat einen Schneidedruck von bis zu 4kg. Dadurch kann er auch mit Leichtigkeit Balsaholz oder Kraftpapier schneiden. Verbinden kannst du in mit Bluetooth oder per USB Kabel.

Für wen ist der Maker geeignet

  • Für alle Bastler die in Ihrer Kreativität nicht eingeschränkt sein wollen. Der Maker lässt fast keine Wünsche mehr offen. Also wenn du deinen Plotter nicht nur zum schneiden von Standardmaterial verwenden möchtest, sondern auch zum gravieren, prägen oder zum schneiden von Balsaholz.
  • Durch das Rollmesser ist er perfekt geeignet für Näh- und Quiltprojekte.
  • Wenn du gerne mit dem Handy oder dem Tablet arbeitest, ist die Docking Station ein Pluspunkt.

Achtung: Die Produktion für den Maker wird lt. Cricut eingestellt. Das heißt ihr könnt den Maker jetzt noch für einen tollen Angebotspreis kaufen. Und keine Angst, das ganze Zubehör und die Werkzeuge sind identisch mit dem Maker3. Also wird es weiterhin alles auch für den Maker geben.

Cricut Maker

Cricut Maker

Der Cricut Maker ist das Flaggschiff von Cricut. Es gibt ihn in den Farben Rosé und Champagne. Dieser Plotter lässt absolut keine ...

ab 279,99 €

Cricut Maker3

Der ultimative smarte Alleskönner

Bei dem Maker3 ist nur noch eine Feinschnittklinge und Übungsmaterial im Lieferumfang.

Der Cricut Maker3 ist das Nachfolgemodell zu dem Maker. Die Materialien die du schneiden kannst und die Werkzeuge die zu verwenden sind, sind genau die gleichen wie bei dem Maker. Er hat aber zusätzlich noch ein paar neue Funktionen und eine neues Farbdesign in Blaugrau bekommen.

Besonderheiten

Du kannst jetzt mit dem Maker3 ebenfalls wie mit dem Explore3 auch Smart Materials schneiden. Das heißt du kannst diese Materialien ohne Schneidematte schneiden und bist somit in der Länge fast nicht mehr begrenzt. Und er schneidet Smart Materials doppelt so schnell als der Maker. Der neue Rollenhalter passt natürlich auch zu dem Maker3. Er bietet mehrere Ablagefächer inkl. einer Magnetleiste für deine Ersatzmesser. Durch den verbesserten Sensor für „Print then Cut“ kannst du jetzt auch auf färbigem Papier drucken und dann schneiden lassen. Natürlich hat er auch die Docking Station für Handy und Tablet.

Die wichtigsten Technischen Daten

Er verfügt natürlich auch über 2 Werkzeughalter. Du hast hier eine Schneidebreite von 29,2 cm x 59,7 cm mit Schneidematte und kannst bis zu 2,4mm dicke Materialien schneiden. Auch der Maker3 hat einen Schneidedruck von bis zu 4kg. Smart Materials kannst du bis zu einer Länge 3,6m ohne Schneidematte schneiden. Verbinden kannst du ihn über Bluetooth oder per USB.

Für wen ist der Maker3 geeignet

  • Für alle Kreativen die sich auch für den Maker entschieden hätten.
  • Die auch gerne mal Projekte in Überlänge plotten möchten, wie zb. Wandtattoos.
  • Für alle die gerne Geräte mit der neuesten Technik haben wollen, wie den verbesserten Sensor und die schnellere Schnittgeschwindigkeit.
Cricut Maker 3

Cricut Maker 3

Der Cricut Maker 3 ist die neueste Version des Makers. Dieser Plotter lässt absolut keine Wünsche mehr offen, du kannst damit nicht ...

ab 314,97 €

Ich hoffe mein Artikel hat dir geholfen und du kannst dich für den passenden Plotter entscheiden.

Wünsche dir jetzt schon viel Spaß mit deinem neuen Plotter!

Liebe Grüße!

Tanja

Produkte vom Marktplatz